Humanismus und Spiritualität

23. März – weltweiter Atheisten-Tag

Seit einigen Jahren gibt es Bestrebungen, den 23. März als weltweiten Atheisten-Tag im öffentlichen Bewusstsein zu verankern. Angestoßen wurde der Atheist Day von Menschen, die sich von ihrer muslimischen Erziehung emanzipiert haben. In Deutschland hat er noch nicht so richtig…

Die Welt humanisieren oder zur Normalität zurückkehren?

Nach Monaten des Wartens verlässt der Hochgeschwindigkeits-Impfzug endlich den Bahnhof, und hoffentlich ist bald Platz für alle an Bord. Es ist vielleicht das erste Mal in der Geschichte, dass alle Menschen auf unserem Planeten gleichzeitig mit demselben Phänomen konfrontiert sind.…

Javier Tolcachier: Alternative Kommunikation aus der Erfahrung von Pressenza

Im Rahmen des Diskussionszyklus über alternative Kommunikation sprach der Herausgeber von Pressenza, Javier Tolcachier, über die Kommunikationserfahrungen der Agentur. Diese Seminare zur kritischen Bildung und gegen den Neoliberalismus in der Bildung wurden organisiert vom Internationalen Forschungszentrum – Other Voices in…

Nach dem Ende einer Welt

Auroville 2046 ist eine Kurzgeschichte, die ihre Autorin und Pressenza heute in 6 Sprachen (Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Französisch, Englisch und Deutsch) zur Verfügung stellen. Zum Lesen und Teilen. Der Titel wäre vor einem Jahr viel weniger passend gewesen. Er wäre…

Frauen, die die Zukunft hin zu einer gewaltfreien Gesellschaft gestalten

Ab dem 8. März, dem Internationalen Frauentag, veröffentlicht Pressenza eine Reihe von Video-Interviews mit dem Titel „Frauen, die die Zukunft hin zu einer gewaltfreien Gesellschaft gestalten“. Der Titel, Frauen, die die Zukunft hin zu einer gewaltfreien Gesellschaft gestalten, spricht für…

Und wenn es ein rebellischer Akt wäre, sich die Zukunft vorzustellen?

Wie schwierig es doch ist, sich in diesen unruhigen die Zukunft vorzustellen! Zurzeit erleben wir, wie den Menschen mehrheitlich die Vorstellung vom eigenen Leben in der Zukunft verloren geht. Als ob alle Welt den Atem anhält, um sich nicht mehr…

Die Wurzeln der Gewalt in den Vereinigten Staaten liegt in der Weißen Gemeinschaft

Vor nicht all zu langer Zeit veröffentlichte Waging Nonviolence einen Artikel mit dem Titel „Die Wurzeln revolutionärer Gewaltlosigkeit in den Vereinigten Staaten liegen in der schwarze Gemeinschaft.“ Der Artikel behandelt den Prozess von Afroamerikaner*innen, die in den 1930er Jahren nach…

Buddhistischer Unternehmer gibt Hoffnung im Angesicht der Krise

Wie die Vereinten Nationen ist auch die globale gemeinschaftsbasierte buddhistische Organisation Soka Gakkai International (SGI) ein Hoffnungsträger für eine Welt, die von beispiellosen Krisen überschattet wird. Als internationale Vereinigung der Soka Gakkai und als NGO mit beratendem Status beim Wirtschafts-…

Die große Scheidung des Jahrhunderts

Die COVID Pandemie hat die tiefe Beziehung zwischen Arbeit und Geld in eine bittere Scheidung geführt. Millionen verloren ihre Arbeit und ihr Geld, manche behielten ihre Arbeit und ihr Geld und andere vermehrten ihr Geld, ohne viel dafür zu tun.…

Religion trifft Klimawandel

Die Klimaerwärmung ist die größte Herausforderung aller Zeiten. Sie hat Einfluss auf alle Lebewesen. Trotzdem sind die daraus folgenden Gefahren schwer zu verstehen, weshalb viele Menschen sie nur als ein weiteres Problem im Leben ansehen, das sich schon irgendwie von…

1 2 3 32